Praxismarketing für Ärzte: Google my Business, ein solider Start!

Thomas folgt dem Rat von Markus, seinem Steuerberater und ist fest entschlossen “Praxismarketing für Ärzte” zu betreiben, um einen digitalen Meilenstein für seinen Praxisbetrieb zu setzen. Trotz seiner unumstößlichen Entschlossenheit hat er ein flaues Gefühl im Bauch, doch “die Registrierung auf Google My Business ist kinderleicht”, hallt die Stimme von Markus in seinem Kopf nach. Die Motivation, die Thomas für einen Moment daraus schöpfen kann, reicht aus, um es bis zur Registrierung zu schaffen und dort beginnt seine digitale Erfolgsgeschichte.

Sie fragen sich als niedergelassener Arzt, was Ihnen Praxismarketing für Ärzte bringen kann, welche Marketingmaßnahmen effektiv sind und Sie weder großen Aufwand, noch viel Geld kosten? In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche effektiven Maßnahmen sofort mit Google My Business ergriffen werden können, um die Sichtbarkeit Ihrer Praxis nachhaltig in der regionalen Google-Suche zu steigern. Ein solider Start!


mediSearch Praxismarketing Banner im Artikel Google MyBusiness


Google My Business nutzen um die Nutzertinteraktion auf Google zu steigern

Sie wollen die Sichtbarkeit Ihrer Website in Ihrer Region steigern und überlegen sich, wie Sie beim Praxismarketing für Ärzte beginnen sollen? Der wichtigste, einfachste und erste Schritt ist die Anmeldung Ihrer Arztpraxis auf Google My Business. Dabei handelt es sich um einen Brancheneintrag, der bei lokaler Suche in den Suchergebnissen der Suchmaschine erscheint. Der Service ist kostenfrei und der Nutzen immense. Dabei erzielen Sie folgende Ergebnisse:

  • Ihre Arztpraxis wird von neuen Patienten auf Google einfacher gefunden
  • Sie können Werbebeiträge für Ihre Praxis erstellen
  • Sie erhalten Analysen zum Suchverhalten Ihrer potentiellen Patienten
  • Patienten können Rezensionen zu Ihrer Praxis schreiben
  • Sie können die Rezensionen Ihrer Patienten mit eigenen Kommentaren versehen

Bei Google My Business handelt es sich um Praxismarketing für Ärzte und natürlich alle anderen Berufsgruppen. Es ist zu empfehlen, alle Angaben zu leisten, die möglich sind. Bei manchen Angaben zu Ihrer Arztpraxis werden Sie sich nach dem Grund fragen und die Antwort ist immer dieselbe: „Damit Sie besser von Ihren Patienten auf Google gefunden werden.“ Bei der Eintragung Ihrer Daten in Google My Business gibt es eine Reihe wichtiger Tipps, die Sie beherzigen sollten, um die Sichtbarkeit Ihrer Arztpraxis zu verbessern.

Name des Unternehmens – Praxisname und mehr

Google verlangt zuerst Ihren Unternehmensnamen, doch da Sie Praxismarketing für Ärzte betreiben, sollten Sie hier etwas mehr liefern. Sehen Sie sich dazu am besten Mal die Suchtreffer für „Zahnarzt München“ an.

Praxismarketing für Ärzte

Der Unternehmensname entspricht dem Titel in der ersten Zeile der Anzeigen. Warum steht in der ersten Anzeige „Zahnarzt München“ am Anfang des Unternehmensnamens? 

Der Titel einer Anzeige entspricht dem Titel eines Buches. Es ist das erste Kriterium, wonach beispielsweise ein Bibliothekar sortieren könnte. Ähnlich verhält es sich mit Google. Mit dem Unternehmensnamen geben Sie der Suchmaschine den wichtigsten Hinweis zu Ihrer Arztpraxis. Wenn Sie hier zusätzliche Informationen, wie den Ort oder die Fachrichtung angeben und sich nicht nur auf den Unternehmensnamen reduzieren, werden Sie besser in der regionalen Suche gefunden.

Das lässt sich natürlich übertreiben, wie bei der Zahnklinik an dritter Stelle, wo Fachrichtung und Ort dem Kliniknamen vorgezogen werden. Davon ist dringend abzuraten. Als Buchautor würden Sie auch kein Buch veröffentlichen, auf dem nur „Kriminalroman“ steht, ohne Titel oder Angaben zu Ihrer Person. Auch wenn Ihr Buch in der Buchhandlung im entsprechenden Genre ganz vorne dabei wäre, würde es wohl kaum jemand in die Hand nehmen. Deshalb ist die Anzeige des Erstplatzierten eine gute Lösung: Fachbereich + Ort + Name

Tipp: Es kann sich später auszahlen, wenn Sie anstelle des eigenen Namens einen Praxisnamen verwenden, z.B. “Zahnarzt München am Viktualienmarkt”. In diesem Fall könnte Ihr Praxisnachfolger das Konto und die Bewertungen übernehmen, die sich auf Ihre Praxis und nicht auf Sie als Person beziehen würden. Dies erleichtert Ihnen die Praxisabgabe und schafft einen zusätzlichen Wert, der sich in einem höheren Abgabepreis äußert.

Kategorie – Fachrichtung

Wenn Sie Praxismarketing für eine Zahnarztpraxis betreiben, gehört in die Kategorie der Begriff “Zahnarzt”, denn genau danach suchen Ihre Patienten. Vermutlich hört sich “Zahnmedizinische Praxis” besser an, doch “der Köder muss dem Fisch schmecken, nicht dem Angler”.

Praxismarketing  - Kategorie

Verwenden Sie grundsätzlich Begriffe, die Ihre Zielgruppe benutzt und das sind nunmal Ihre Patienten. Das Praxismarketing für Ärzte sollte demzufolge voll auf Ihre Patienten ausgerichtet sein.

Adresse der Praxis

Die Eingabe der Adresse bedarf eigentlich keiner weiteren Erklärung. Interessant ist hierbei möglicherweise, dass Google die regionalen Suchtreffer vorzieht und bei Suchanfragen Ergebnisse aus der Nähe des suchenden Patienten ausspielt.

Marketing für Arztpraxen Adresse

Mit Angabe der Adresse erscheint Ihre Praxis mit einer Markierung in Google Maps. Ihre Patienten können sich so ganz einfach den Weg zu Ihnen anzeigen lassen.

Einzugsgebiet der Praxis

Einzugsgebiet der Praxis<

Die Angaben zum Einzugsgebiet helfen Ihren potentiellen Patienten bei der Suche einer Arztpraxis in ihrem Stadtteil. Beim Praxismarketing für Zahnärzte oder Kieferorthopäden können Sie zusätzlich die angrenzenden Stadtteile angeben. Wenn Sie beispielsweise das Praxismarketing für eine allgemeinmedizinische Praxis betreiben, sollten Sie sich auf Ihren Stadtteil beschränken. Diese Entscheidung ist aus Patientensicht zu treffen. Der Gang zum Allgemeinarzt ist meist spontan und die meisten Patienten suchen einen Hausarzt in der unmittelbaren Nähe ihres Wohnortes. Anders ist es bei Zahnärzten, Kieferorthopäden oder Dermatologen. Hier sind die Termine meist von langer Hand geplant und die Bereitschaft der Patienten zu einer etwas längeren Anfahrt erfahrungsgemäß höher.

Öffnungszeiten Ihres Praxisgeschäfts

Sie können das Praxismarketing für Ärzte jederzeit betreiben, doch Ihre Behandlungszeit ist in ein zeitliches Korsett gegossen. In der Rubrik “Öffnungszeiten” können Sie ihre täglichen Öffnungszeiten festlegen. Dabei können Sie auch mehrere Intervalle während des Tages festlegen, oder an einem bestimmten Tag geschlossen halten.

Öffnungszeiten

Wie Sie der Grafik entnehmen können, lassen sich auf Tagesbasis beliebig viele Öffnungszeiten hinzufügen. Wird die Praxis bei der Suche eines Patienten außerhalb der Öffnungszeiten in den Suchergebnissen gefunden, liefert Google den Hinweis “geschlossen” aus. Es ist zu empfehlen, jede Änderung der Praxisöffnungszeiten zeitnah auf Google My Business zu aktualisieren.

Telefonnummer Ihrer Arztpraxis

Geben Sie hier einen Anschluss an, der während der Praxisöffnungszeiten durchgehend erreichbar ist. Bei der Suche nach einem Arzt besteht naturgemäß noch keine Kundenbindung. Wenn Sie der Patient nicht erreicht, nimmt er den nächsten Suchtreffer und ruft Ihren Kollegen an.

Telefonnummer in Handyansicht

Durch die Angabe Ihrer Telefonnummer, spielt Google das Telefonsymbol auf Mobilgeräten aus. Ihre Praxis ist dann nur einen Klick für Ihren Patienten entfernet, doch die Ihres Kollegen eben auch.

Ihre Praxiswebseite

Mit der Adresshinterlegung Ihrer Webseite ist die wichtigste Brücke zu Ihrem digitalen Auftritt geschlagen. Das Webseiten-Symbol erscheint auch in Ihren Suchtreffern auf Google, wobei es nur von Nutzern zu sehen ist, die einen Desktop verwenden, mindestens jedoch ein iPad.

Webseite angeben bei Google my Business

Ihre Webseite sollte auf Besucher vorbereitet sein und eine gut strukturierte, informative Oberfläche bieten. Stellen Sie sich zunächst die Frage, welche Behandlungen in Ihrer Praxis am häufigsten stattfinden und platzieren Sie die Informationen nach Wichtigkeit, gerne auch mit saisonalem Bezug. Achten Sie dabei auf die gesetzlichen Bestimmungen, die Ihre Möglichkeiten der Werbung einschränken. Lesen Sie dazu unseren Artikel über Praxismarketing, der ihnen einen Überblick über die Einschränkungen bietet.

Links für Behandlungstermine Ihrer Patienten

Die Digitalisierung macht auch vor den Heilberufen keinen Halt. Ihr Praxismarketing für Ärzte auf Google gibt Ihnen die Möglichkeit einen öffentlichen Kalender einzubinden.

Links für Termine

So können sich Ihre Patienten ohne die Notwendigkeit einer weiteren Abstimmung in den Kalender eintragen. Dabei muss sichergestellte sein, dass ausschließlich Sie, Ihre Praxismitarbeiter und der Patient persönliche Daten im Kalender sehen können. Die restlichen Termine müssen anonymisiert sein. Dieses Thema ist für den Berufsstand der Heilberufe besonders heikel, da dort eine zusätzliche Schweigepflicht besteht. Im Zweifel sollten Sie auf die Einbindung eines Kalenders auf Google My Business verzichten.

Produkte

Hier bietet Ihnen Google die Möglichkeit Produkte darzustellen, die Sie vorrätig haben. Als Arzt werden Sie jedoch darauf verzichten müssen, zusätzliche Produkte auf Ihrer Webseite zu verkaufen.

Produkte im Rahmen des Praxismarketings auf Google My Business zu verkaufen ist nicht zu empfehlen.

Sollten Sie es dennoch tun, droht Ihnen die “gewerbliche Infektion”, was zur Folge hätte, dass Ihre Honorare aus heilberuflicher Tätigkeit der Gewerbesteuer unterliegen. Es ist zu empfehlen, das Feld für Produkte freizulassen.

Leistungen beim Praxismarketing für Ärzte hervorheben

Hier gibt Ihnen Google die Möglichkeit Ihre Leistungen aufzuführen. So können Ihre Patienten schon bei der Suche sehen, welche Leistungen Sie anbieten.

Leistungen beim Praxismarketing für Ärzte hervorheben

Bei den Leistungen sollten Sie eine sinnvolle Hierarchie wählen. Am besten stellen Sie Leistungen voran, die von vielen Patienten in Anspruch genommen und besonders oft gesucht werden. Achten Sie darauf, dass die Leistungen auf Ihrer Praxiswebseite die gleiche Hierarchie ausweisen. Bei der Bezeichnung der Leistungen sollten Sie die Sprache Ihrer Patienten sprechen. Hier lesen Sie mehr zum Thema in unserem Artikel »Was ist Content Marketing für Arztpraxen?«

Attribute die Ihre Sichtbarkeit verbessern können

Sie können zusätzliche Attribute hinzufügen, die von Google vorgeschlagen werden.

Attribute bei Google My Business

Wenn Sie denken, dass Ihre Patienten auf das angebotene Attribut Wert legen und aktiv danach suchen, sollten Sie das Attribut aktivieren. Anderenfalls können Sie diese Sektion vernachläßigen.

Beschreibung des Unternehmens, Priorität beim Praxismarketing für Ärzte

Neben dem Titel ist die Beschreibung am wichtigsten, wenn es darum geht, auf den Suchtreffer-Seiten von Google gefunden zu werden. Durch die passende Beschreibung können Sie Ihren gewünschten Themen Relevanz beimessen. Bei der Beschreibung sollte Sie sich darüber im Klaren sein, wonach Ihre Patienten suchen, wenn Sie das Ziel sind. Deshalb sollten gerade zu Beginn der Beschreibung die wichtigsten Schlagworte aufgenommen werden. Beachten Sie, dass die Beschreibung maximal 750 Zeichen zulässt.

Beispiel Beschreibung Google My Business

Es ist davon abzuraten, den vollen Umfang der Beschreibung auszuschöpfen. In der digitalen Welt ist weniger meist mehr. In der obigen Beschreibung sehen Sie, dass die Fachrichtung, ein Synonym, die Stadt und der Stadtteil im ersten Satz enthalten sind. Bringen Sie immer nach vorne, was die höchste Relevanz besitzt.

Eröffnungsdatum Ihrer Praxis

Diese Angaben mögen sinnvoll sein, wenn Sie Ihrer langjährigen Erfahrung Ausdruck verleihen möchten.

Eröffnungsdatum

Bei manchen Fachrichtungen mag die Erfahrung zusätzliches Vertrauen bei Patienten erzeugen. Wenn Sie sich jedoch erst vor Kurzem oder wenigen Jahren niedergelassen haben, können Sie getrost auf diese Angabe verzichten.

Fotos der Arztpraxis und des Praxispersonals

In diesem Bereich lassen sich neben Fotos auch Videos hochladen. Bewegtbilder sind äußerst beliebt unter den Usern und wenn Sie etwas zu zeigen haben, so wie ein Image-Video oder schöne Innenaufnahmen Ihrer Arztpraxis, ist hier die richtige Stelle.

Fotos für das Praxismarketing auf Google

Sofern Sie ein Praxislogo besitzen, können Sie Ihren digitalen Auftritt durch das Hochladen des Logos personalisieren. Fotos können neben Praxisräumen auch Sie und Ihre Mitarbeiter darstellen. Sollten Sie keine Bilder haben, ist es eine Überlegung wert, einen professionellen Fotografen zu engagieren. Das entsprechende Bildmaterial ließe sich zu einem Video zusammensetzen. Alternativ ließe sich auch ein Video drehen.

Wir empfehlen Ihnen, die persönliche Note Ihrer Praxis in den Vordergrund zu stellen. Ihre potentiellen Patienten wissen es zu schätzen, einen natürlichen und realitätsnahen Einblick in den Praxisalltag zu erhalten. Geschönte und übertriebene Darstellungen können zu einem negativen Effekt führen.


Identität für die Berechtigung zum Praxismarketing bestätigen

Nachdem Sie Alle Angaben geleistet haben, müssen Sie bestätigen, dass Sie die Berechtigung zur Unternehmensvertretung besitzen.

Identität für die Berechtigung zum Praxismarketing bestätigen

Zur Bestätigung Ihrer Berechtigung wird Ihnen eine Postkarte an die angegebenen Adresse gesendet. Den darauf befindlichen Code müssen Sie dann auf Google My Business eingeben und schon wird erkennbar, was Sie im Rahmen des Praxismarketings für Ärzte geleistet haben. Sie werden auf Google sichtbar und von der regionalen Suche Ihrer Patienten erfasst. Sie sind praktisch drin, doch das ist bestenfalls die halbe Miete.


Praxismarketing für Ärzte mit Hilfe von Rezensionen

Rezensionen sind ein mächtiges Marketinginstrument. Mit dem Auftritt über Google My Business ist nun Ihre Arztpraxis mitten in der Vermarktung. Auf Ihrem Dashboard von Google My Business befindet sich ein Bereich, in dem Sie die Rezensionen von Patienten einsehen und kommentieren können. Der richtige Umgang mit negativen Rezensionen ist extrem wichtig. Wir empfehlen Ihnen, auf die negativen Rezensionen einzugehen. Teilen Sie dem Patienten mit, wie sehr Sie seine Unzufriedenheit bedauern und dass Sie daran arbeiten, entsprechende Abläufe zu verbessern. Das muss natürlich der Wahrheit entsprechen, denn sollten die selben Beschwerden zu einer späteren Zeit wiederholt Gegenstand einer Rezension werden, verlieren Sie gegebenenfalls an Glaubwürdigkeit.

Praxismarketing für Ärzte mit Hilfe von Rezensionen

Die Wirkung von Kundenrezensionen ist Ihnen sicherlich von Amazon bekannt. Deshalb sollten Sie daran arbeiten, so viele Rezensionen Ihrer Patienten einzusammeln wie möglich. Weisen Sie Ihre MFA ein, die Patienten nach Ihrer Zufriedenheit zu fragen und gezielt auf die Angabe einer Bewertung auf Google anzusprechen. Vielleicht lassen Sie eine kleine Postkarte drucken, die Ihr anliegen auf nette Weise plakatiert. Beim Praxismarketing für Ärzte spielen die Rezensionen die wichtigste Rolle.


Statistiken dokumentieren Ihren Erfolg in der Vermarktung der Arztpraxis

Mit dem Menüpunkt Statistiken auf Ihrem Dashboard von Google My Business bekommen Sie Einblick in den Erfolg Ihrer Marketingmaßnahme.

Statistiken dokumentieren Ihren Erfolg

Mit diesem Tool von Google erfahren Sie mehr über den Erfolg Ihres Projektes “Praxismarketing für Ärzte”. Sie sehen, wie oft Ihre Anzeige ausgespielt worden ist und wie User mit Ihnen interagieren, indem Sie Ihre Webseite besuchen oder in der Praxis anrufen. Sehen Sie sich die Statistik regelmäßig an und beherzigen Sie Verbesserungsvorschläge, die Ihnen von Google gemacht werden.


Zusammenfassung:

Geht es um das Praxismarketing für Ärzte, ist Google My Business ein mächtiges und noch dazu kostenloses Tool. Die Sichtbarkeit Ihre Praxis wird mit regionalen Suchergebissen erhöht. Durch die Steigerung von Patientenrezensionen und einen professionellen Umgang mit weniger guten Bewertungen können Sie Ihre Sichtbarkeit verbessern und veredeln, was zu einem Wachstum Ihres Patientenstamms führt. Im Vergleich zu Google Ads ist Ihr Praxismarketing für Ärzte auf Google My Business kostenlos und dazu auch noch nachhaltig.

Sie möchten mit dem Praxismarketing für Ärzte beginnen, Ihre Praxis für die regionale Suche fit machen und diese Aufgabe delegieren? Vielleicht ist unser Service “mediSearch” für Sie interessant. Diese Dienstleistung beinhaltet alles was Sie benötigen, um Ihrer digitalen Vermarktungsstrategie im regionalen Umfeld eine solide Basis zu verleihen. Wie Sie zusätzliche Sichtbarkeit Ihrer Webseite erreichen können, lesen Sie in unsrem Artikel »Onlinemarketing für Praxen: Was ist Onpage Optimierung für Ärzte?«.